Wirtschaftsrecht der DDR | einzelnachweise

Einzelnachweise

  1. vom 6. Dezember 1951 (GBl. I Nr. 147 S. 1141)
  2. 109/1964 Sb. Hospodářský zákoník
  3. a b Verordnung über die volkseigenen Kombinate, Kombinatsbetriebe und volkseigenen Betriebe vom 8. November 1979 (GBl. I Nr. 38 S. 355)
  4. Verordnung über die Aufgaben, Rechte und Pflichten der volkseigenen Außenhandelsbetriebe vom 10. Januar 1974 (GBl. I Nr. 9 S. 77); Verordnung über die volkseigenen Außenhandelsbetriebe (AHB-Verordnung) vom 29. Juni 1989 (GBl. I Nr. 14 S. 183)
  5. Gesetz über die landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften (LPG-Gesetz) vom 2. Juli 1982 (GBl. I Nr. 25 S. 443); vgl. OGZ 5, 226 (1957)
  6. Ulf Bischof: Die Kunst und Antiquitäten GmbH im Bereich Kommerzielle Koordinierung, 2003 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche)
  7. Verordnung über die Führung des Registers der volkseigenen Wirtschaft vom 16. Oktober 1968 (GBl. II Nr. 121 S. 968), vom 17. September 1970 (GBl. II Nr. 82 S. 573) und vom 10. April 1980 (GBl. I Nr. 14 S. 115)
  8. Vierte Durchführungsbestimmung zur Verordnung über Maßnahmen zur Einführung des Prinzips der wirtschaftlichen Rechnungsführung in den Betrieben der volkseigenen Wirtschaft – Register der volkseigenen Wirtschaft – vom 7. April 1952 (GBl. I Nr. 45 S. 290)
  9. §§ 48–59 der Verordnung über die Übertragung der Angelegenheiten der Freiwilligen Gerichtsbarkeit vom 15. Oktober 1952 (GBl. I Nr. 146 S. 1057)
  10. Verordnung zur Umwandlung von volkseigenen Kombinaten, Betrieben und Einrichtungen in Kapitalgesellschaften vom 1. März 1990 (GBl. I Nr. 14 S. 107); GBl. I Nr. 42 S. 642)
  11. Vertragsgesetz (VG) vom 11. Dezember 1957 (GBl. I Nr. 77 S. 627), vom 25. Februar 1965 (GBl. I Nr. 7 S. 107) und vom 25. März 1982 (GBl. I Nr. 14 S. 293); Kommentar (1977)
  12. Grundsätzliche Feststellung Nr. 2/1983 über die Anwendung von Bestimmungen des Zivilgesetzbuches auf Wirtschaftsrechtsverhältnisse vom 16. Mai 1983 (VuM StVG 1983, Nr. 3, S. 13)
  13. dazu unter Hinweis auf den Betriebsprämienfond Bernhard Großfeld: Money sanctions for breach of contract in a communist economy. In: The Yale Law Journal. Band 72, Nr. 7, 1963, S. 1326–1346, 794555.
  14. Verordnung über die Material-, Ausrüstungs- und Konsumgüterbilanzierung (Bilanzierungsverordnung) vom 15. November 1979 (GBl. I 1980 Nr. 1 S. 1)
  15. Vierte Durchführungsbestimmung zur Verordnung über die Aufgaben und die Arbeitsweise des Staatlichen Vertragsgerichts – Schiedsverfahren über die Verpflichtung zur Zahlung einer Wirtschaftssanktion – vom 15. Juni 1972 (GBl. II Nr. 45 S. 521)
  16. wie das Gesetz über die planmäßige Gestaltung der sozialistischen Landeskultur in der Deutschen Demokratischen Republik (Landeskulturgesetz) vom 14. Mai 1970 (GBl. I Nr. 12 S. 67) oder das Berggesetz der Deutschen Demokratischen Republik vom 12. Mai 1969 (GBl. I Nr. 5 S. 29)
  17. Gesetz über die Änderung oder Aufhebung von Gesetzen der Deutschen Demokratischen Republik vom 28. Juni 1990 (GBl. I Nr. 38 S. 483), §§ 3, 4
  18. Staudinger-Vorbem. 23 zu Art. 27–37 n. F. EGBGB (1987)
  19. zuletzt GBl. II 1989 Nr. 4 S. 41
  20. vgl. Gesetz über die Anwendung des Rechts auf internationale zivil-, familien- und arbeitsrechtliche Beziehungen sowie auf internationale Wirtschaftsverträge (Rechtsanwendungsgesetz, RAG) vom 5. Dezember 1975 (GBl. I Nr. 46 S. 748; trans-lex.org)
  21. vom 5. Februar 1976 (GBl. I Nr. 5 S. 61; trans-lex.org)
  22. vom 5. Februar 1976 (GBl. I Nr. 7 S. 109)
  23. Aus der Spruchpraxis des Staatlichen Vertragsgerichts (1.1971–17.1989, 528145-3)