Erbrecht | rechtslage in einzelnen ländern

Rechtslage in einzelnen Ländern

Deutschsprachige Länder

Das Erbrecht aller deutschsprachigen Länder ist in folgenden Punkten einheitlich:[1]

  • Gesetzliche Erbfolge, falls kein Testament oder ein Erbvertrag aufgesetzt wurde
  • Gesetzliche Erbfolge nach Verwandtschaftsgrad (näher Verwandte sind vor den entfernten Verwandten erbberechtigt, Kinder vor den Eltern, Eltern vor den Geschwistern)
  • Ehepartner und Kinder (und falls keine Kinder vorhanden sind, auch die Eltern) erhalten jeweils einen Pflichtteil, der nicht durch ein Testament aufgehoben werden kann
  • Personen in der gesetzlichen Erbfolge können aus schwerwiegenden Gründen enterbt werden

Zum Erbrecht der einzelnen Länder:

Andere Länder