Wikipedia:Redundanz

Abkürzung: WP:RED

Diese Seite dient der Koordination von Redundanzen zwischen Artikeln, d. h. der Reduzierung der Anzahl von Artikeln, die sich thematisch überschneiden. Für sich überschneidende Kategorien siehe: Wikipedia:WikiProjekt Kategorien.

Redundanzen sind in Enzyklopädien unerwünscht, da sie

  • schlecht aktuell und auf gleichem Stand zu halten und
  • für den Leser unübersichtlich sind.

Daher wird in der Wikipedia versucht, Artikel, die sich vom Thema oder Inhalt überschneiden, entweder

  • zu einem Artikel zusammenzufassen oder
  • den Unterschied klarer herauszuarbeiten,

um mehrfache Erklärungen ein- und derselben Sache zu vermeiden.

Erläuterung: Da die Wikipedia in großen Teilen nicht redaktionell geleitet wird, besteht immer die Gefahr, dass es zu einer Art informationeller Divergenz kommt – denn meistens wissen die einzelnen Autoren nichts von der Arbeit der anderen. Plakativ gesprochen: der eine ergänzt Artikel B in Richtung A, der zweite erweitert den redundanten Artikel Y in Richtung Z. Nach wenigen weiteren Artikelbearbeitungen gibt es dann plötzlich zwei Artikel mit unterschiedlichen Aussagen zum selben Sachverhalt.