Vergiftung

Klassifikation nach ICD-10
T36Vergiftung durch systemisch wirkende Antibiotika
T37Vergiftung durch sonstige systemisch wirkende Antiinfektiva und Antiparasitika
T38Vergiftung durch Hormone und deren synthetische Ersatzstoffe und Antagonisten, anderenorts nicht klassifiziert
T39Vergiftung durch nichtopioidhaltige Analgetika, Antipyretika und Antirheumatika
T40Vergiftung durch Betäubungsmittel und Psychodysleptika [Halluzinogene]
T41Vergiftung durch Anästhetika und therapeutische Gase
T42Vergiftung durch Antiepileptika, Sedativa, Hypnotika und Antiparkinsonmittel
T43Vergiftung durch psychotrope Substanzen, anderenorts nicht klassifiziert
T44Vergiftung durch primär auf das autonome Nervensystem wirkende Arzneimittel
T45Vergiftung durch primär systemisch und auf das Blut wirkende Mittel, anderenorts nicht klassifiziert
T46Vergiftung durch primär auf das Herz-Kreislaufsystem wirkende Mittel
T47Vergiftung durch primär auf den Magen-Darmtrakt wirkende Mittel
T48Vergiftung durch primär auf die glatte Muskulatur, die Skelettmuskulatur und das Atmungssystem wirkende Mittel
T49Vergiftung durch primär auf Haut und Schleimhäute wirkende und in der Augen-, der Hals-Nasen-Ohren- und der Zahnheilkunde angewendete Mittel zur topischen Anwendung
T50Vergiftung durch Diuretika und sonstige und nicht näher bezeichnete Arzneimittel, Drogen und biologisch aktive Substanzen
T51Toxische Wirkung von Alkohol
T52Toxische Wirkung von organischen Lösungsmitteln
T53Toxische Wirkung von halogenierten aliphatischen und aromatischen Kohlenwasserstoffen
T54Toxische Wirkung von ätzenden Substanzen
T55Toxische Wirkung von Seifen und Detergenzien
T56Toxische Wirkung von Metallen
T57Toxische Wirkung von sonstigen anorganischen Substanzen
T58Toxische Wirkung von Kohlenmonoxid
T59Toxische Wirkung sonstiger Gase, Dämpfe oder sonstigen Rauches
T60Toxische Wirkung von Schädlingsbekämpfungsmitteln (Pestiziden)
T61Toxische Wirkung schädlicher Substanzen, die mit essbaren Meerestieren aufgenommen wurden
T62Toxische Wirkung sonstiger schädlicher Substanzen, die mit der Nahrung aufgenommen wurden
T63Toxische Wirkung durch Kontakt mit giftigen Tieren
T64Toxische Wirkung von Aflatoxin und sonstigem Mykotoxin in kontaminierten Lebensmitteln
T65Toxische Wirkung sonstiger und nicht näher bezeichneter Substanzen
ICD-10 online (WHO-Version 2016)

Als Vergiftung (auch Intoxikation oder Überdosierung) werden bei Lebewesen jene Schäden bezeichnet, die durch Aufnahme einer jeweiligen Mindestmenge von verschiedensten Substanzen (u. a. Toxine, aber auch Medikamente oder psychotrope Substanzen wie Ethanol und Nicotin sowie sogenannte Gefahrstoffe) verursacht werden.

Das Krankheitsbild wird Toxikose (griechisch τοξίκωση toxíkosi ‚Vergiftung‘) genannt. Vergiftungen mit mehreren Stoffen bezeichnet man als Misch- oder Polyintoxikationen.