Transfer (Sport)

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: Artikel heißt Transfer (Sport) beschreibt aber ausschließlich die Situation im Fußballbereich
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Der Transfer von Neymar (r., bei seiner Vorstellung) vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain im August 2017 für 222 Mio. Euro ist der bislang teuerste der Fußballgeschichte

Unter einem Spielertransfer versteht man den Vereinswechsel eines Vertragssportlers, der meist gegen Geld aus einem noch laufenden Vertrag herausgelöst wird. Gerade in niederen Spielklassen wird von einem freien Transfer gesprochen, wenn der zukünftige Verein für seinen Zuwachs keine Entschädigung zahlen musste. Der so genannte Marktwert eines Spielers bietet dabei meist einen Spiegel, wie viel ein Verein durch den Erlös erzielen könnte. Wenn ein Verein einen Spieler verkaufen muss oder möchte, so setzt er ihn auf die Transferliste.