Seefrachtvertrag

Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Staaten zu schildern.

Der Seefrachtvertrag ist ein Vertrag zwischen Befrachter und Verfrachter über die Beförderung von Gütern nach einem Ort über See gegen Bezahlung einer Vergütung (im Gegensatz zum Passagevertrag). Der Seefrachtvertrag ist ein echter Vertrag zugunsten eines Dritten, nämlich des Empfängers des Frachtgutes.[1][2]