Rezept (Medizin)

Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Staaten zu schildern.
Muster 16: Formular für Arzneimittelverordnungen (deutsches Krankenkassenrezept)
Österreichisches Krankenkassenrezept

Ein Rezept (v. lat. recipere ‚nehmen‘, siehe auch Begriffsherkunft), auch Verordnung oder Verschreibung, ist in der Medizin und Pharmazie die schriftliche Verordnung von Arznei- oder Heilmitteln.

Man unterscheidet verschreibungspflichtige (rezeptpflichtige) und verschreibungsfreie (rezeptfreie) Arzneimittel. Nur letztere dürfen in der Apotheke ohne Vorlage eines Rezeptes an Nichtärzte oder in der Apotheke nicht bekannte oder ausgewiesene Ärzte abgegeben werden. In vielen Ländern ist ein ärztliches Rezept notwendig, damit dem Patienten oder der Patientin der Kaufpreis des Medikaments von den Kostenträgern/Krankenkassen erstattet wird.