Reflextod

Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Als Reflextod (auch „Vagustod“, selten „Hering-Reflextod“; englisch reflexogenic cardiac arrest) wird ein tödlicher Kreislaufstillstand bezeichnet, der als Folge meist äußerer Einflüsse zu einer reflektorischen und übermäßigen Reizung des zehnten Hirnnervs führt.

Beispiele

  • Reflextod durch Eintauchen in Wasser mit einer Temperatur <4 °C[1]