Primavera Festival Wien

Primavera Festival Wien ist ein österreichisches Menschenrechtsfestival, das jährlich von März bis Mai in Wien stattfindet. Es wurde 2013 von León de Castillo gegründet um mit der Unterstützung der damaligen Nationalratspräsidentin Barbara Prammer und dem ehemaligen Staatssekretär Hans Winkler[1] im Bereich der klassischen Musik Werke von verfemten und verfolgten Komponisten auf die Bühne zu bringen.[2]