Abkürzung: P:PSY
Faces-nevit.svg
Psi2.svg

Herzlich willkommen im

Portal Psychologie.

Dieses Portal dient als Einstieg in Themen der Psychologie in der deutschsprachigen Wikipedia und gibt einen Überblick über wichtige Disziplinen, Themenbereiche und ausgezeichnete Artikel.

Das Wikipedia-Projekt Psychologie bietet Möglichkeiten zur inhaltlichen und redaktionellen Mitarbeit. Die Qualitätssicherung und die Verbesserung der Artikel im Bereich Psychologie werden dort koordiniert.

Psi2.svg Psychologie

Die Psychologie ist die Wissenschaft vom Erleben und Verhalten des Menschen. Sie beschreibt und erklärt, wie Menschen denken, fühlen und handeln und versucht darüber hinaus auf dieser Basis menschliches Verhalten vorherzusagen. Sie beschäftigt sich mit allen bedeutsamen inneren sowie äußeren Bedingungen, Ursachen und Prozessen des menschlichen Erlebens und seiner Entwicklung.

Books-aj.svg aj ashton 01f.svg Grundlagendisziplinen
Die Grundlagenforschung nähert sich dem Erleben und Verhalten des Menschen aus unterschiedlichen Perspektiven. Ihre Erkenntnisse finden in den Anwendungsgebieten der Psychologie Verwendung. Die Zielsetzung einer Teildisziplin lässt sich grob mit einer allgemeinen Fragestellung skizzieren.
Kategorie Biopsychologie Biologische Psychologie

Welchen Einfluss haben biologische Strukturen und Vorgänge auf psychische Zustände und umgekehrt?

Psychoneuroimmunologie · Psychoneuroendokrinologie · Stress · Verhaltensgenetik · Wahrnehmung · Psychophysiologie

Kategorie Differentielle_und_Persönlichkeitspsychologie Differentielle und Persönlichkeitspsychologie

Welche individuellen Unterschiede haben Menschen in ihren psychologischen Merkmalen und wie sind diese zu erklären?

Persönlichkeit · Intelligenz ·Temperament

Kategorie Entwicklungspsychologie Entwicklungspsychologie

Welchen Veränderungsprozessen ist das menschliche Erleben und Verhalten über die Lebensspanne hinweg unterworfen?

Kindheit · Kinderpsychologie ·Pubertät · Jugend · Alter · Gerontopsychologie

Kategorie Sozialpsychologie Sozialpsychologie

Welchen Einfluss hat der soziale Kontext auf das Erleben und Verhalten des Menschen?

Kommunikation · Interaktion · Gruppendynamik · Einstellung · Vorurteil · Selbstkonzept · Aggression · Interpersonale Wahrnehmung

Nuvola apps korganizer.svg Mitarbeit

Das WikiProjekt Psychologie ist stets auf der Suche nach neuen Autoren, die ihr psychologisches Wissen teilen möchten. Auf der Seite der Qualitätssicherung können Artikel mit Mängeln gefunden und eingetragen werden.

Information icon.svg Bitte beachte beim Kategorisieren psychologischer Artikel die Systematik der Kategorien.

Wartungsbausteine in Artikeln suchen (Helferlein?):

Nuvola apps edu languages.svg Psychotherapie

Als Psychotherapie werden verschiedene Verfahren bezeichnet, die ohne Einsatz medikamentöser Mittel auf die Behandlung psychischer und psychosomatischer Störungen, Leidenszustände oder Verhaltensstörungen abzielen. Es existiert eine Vielzahl therapeutischer Ansätze. Deren empirische Überprüfung erfolgt durch die Psychotherapieforschung. Die Durchführung wissenschaftlich anerkannter Psychotherapieformen erfolgt durch psychologische oder ärztliche Psychotherapeuten bzw. durch Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten.

Pictogram voting support.svg Neue Artikel

20.01. Maria Böttche17.01. Bertold Jonas12.01. Mainzer Psychoanalytisches Institut05.01. Benjamin P. Lange31.12. Jobst Böning29.12. Pio Scilligo26.12. Eleanor Maccoby23.12. Peter Langman19.12. Roland Imhoff18.12. Béla Grunberger15.12. Per Espen Stoknes08.12. Rouwen Cañal-Bruland, N17005.12. Theodor Beer30.11. Elternmisshandlung29.11. Georg Sieber27.11. Peter A. Levine23.11. Stefan Kölsch, Stanley Krippner19.11. Moritz Daum15.11. Hartmut Gabler, Roland Singer14.11. Linda Steg, William von Hippel, Dietmar Samulski, Erwin Hahn (Sportpsychologe)12.11. Ökonomische Psychologie09.11. August Schick07.11. Anhaltende Trauerstörung05.11. Rudolf Reitler04.11. Körpererleben29.10. Blended mobility28.10. Interozeptive Konditionierung26.10. Ann Voskamp25.10. Walter Renner (Psychologe)19.10. Funktionalismus (Psychologie)17.10. Das Gegebene15.10. Theodore Millon14.10. Reid Hastie08.10. Twenty Statements Test05.10. Exergaming03.10. Teut Wallner02.10. Roland Seiler30.09. Klaus-Dieter Hänsgen28.09. Paul Kunath25.09. Catarina Katzer24.09. Oleh Malzew13.09. Jörg Richter11.09. Ralf Brand, Iwane Beritaschwili07.09. Ernst Bornemann (Psychologe), Klaus Weber-Teuber30.08. Angelika Seibt28.08. Onkel-Tom-Syndrom24.08. Dual-Task Paradigma22.08. Aufwärts-Effekt, Tanja Gabriele Baudson20.08. Psychology Today08.08. Heinrich Pfanne, Insuffizienzgefühl, Störung der Vitalgefühle07.08. Lothar Michel06.08. Rainer Guski04.08. Daniel Katz (Psychologe)03.08. Hans-Christoph Steinhausen, Taibi Kahler26.07. Sante De Sanctis, Handbuch der vergleichenden Psychologie, International Library of Psychology, Philosophy and Scientific Method24.07. Adolf-Würth-Zentrum für Geschichte der Psychologie23.07. Rezeptionsmodalitäten22.07. Joachim Lompscher21.07. Mahzarin R. Banaji, Adolf Kossakowski20.07. Nationales Kundenbarometer18.07. Tina Seidel17.07. Gerhard Möbus, Damian Läge16.07. Leslie G. Ungerleider15.07. Hannes Zacher09.07. Angelika Gulder08.07. Theodor Wolfram Köhler05.07. Horst Gundlach (Psychologe)01.07. Wolfgang Tschacher23.06. Stefan Strohschneider21.06. Kompensatorische Gesundheitsüberzeugung19.06. Walter Blumenfeld18.06. Julian Hochberg15.06. David E. Klimek13.06. Tim Rohrmann, Bernd Rohrmann06.06. Solastalgie03.06. Ingmar Egede01.06. Michael Bosnjak30.05. Ontologische Sicherheit29.05. Minnesota Transracial Adoption Study18.05. John W. Berry17.05. Hannah Fischer10.05. Hudson Hoagland, Almuth Sellschopp, Martina Mara03.05. Stephan Schwan02.05. Rüdiger von der Weth01.05. Andrew Whiten23.04. Adultomorphismus, Olaf Köller, Detlev Kommer24.04. Bernard M. Bass19.04. Korrelat (Psychologie), Astraphobie18.04. Bernd Strauß, Gerhard Dahl12.04. ROME-Modell, Grundvertrauen10.04. Full Range Leadership Model05.04. Oikophobie04.04. Bewusstseinspsychologie, Gordon Neufeld, Êlda Grin31.03. Jan-Peters Janssen29.03. Quellengedächtnis26.03. Kenneth J. Zucker23.03. Arndt Bröder20.03. George Pennington (Psychologe)17.03. Hans Wallach15.03. Overton-Fenster11.03. Pasqualina Perrig-Chiello04.03. Andreas Patrzek03.03. Hertha Richter-Appelt01.03. Take-the-best-Heuristik10.02. Michael Schetsche, Albinas Bagdonas02.02. Limited Capacity Model of Motivated Mediated Message Processing

Pictogram voting move.png Überarbeitungsbedürftige Artikel

..Transaktionsanalyse siehe Disk.: MängelSchichtenpsychologie LückenVermögenspsychologie Lücken, QuellenInterpersonelle Stile Lücken, RedundanzMartin Krummenacher QuellenVolker Schurig LückenJulius Kuhl Lücken, QuellenAbhängigkeitssyndrom QuellenAffekthandlung QuellenAggregationsprinzip Quellen usw.Agoraphobie QuellenAlfred von Sybel QuellenAltersdepression QuellenAnaklitische Depression QuellenAnalytische Sozialpsychologie QuellenAngstlust QuellenAnimismus (Psychologie) Quellen (Abschnitt Entwicklungspsychologie)Anne Wilson Schaef QuellenAnorexia athletica Quellen (s. Disk.)Antisoziale Persönlichkeitsstörung QuellenAntónio Damásio QuellenArousal Quellen, s. Disk.Attraktivität QuellenAufwandsarm QuellenAutophobie QuellenAversion QuellenBegabung QuellenBerit Ås Quellen, StubBesessenheit Quellen usw., s. Disk.Bewusstseinserweiterung Quellen usw., s. Disk.Bewusstseinszustand Abschnitt Grundtypen von BewusstseinszuständenBeziehungsarbeit QuellenBindungsangst Quellen; Fachterminus oder Folklore? Borderline-Persönlichkeitsstörung QuellenCatharine Cox Miles QuellenDepression Lücken, QuellenDepressive Episode QuellenIntersubjektivität Keine Vorlage/Systematik, Redundanzen, QuellenMax Deri LückenDezentrierung QuellenERG-Theorie QuellenEinzelförderung QuellenEltern-Kind-Entfremdung QS, Neutralität

Pictogram voting delete.svg Fehlende Artikel

Adipophilie– Adoleszenzkrise– Angstvermeidung– Annäherungschema– Aussagepsychologie– Dorsch)– Web)– web)– Diversität (Psychologie)– Emotionaler Missbrauch (en) – Entwicklungsdefizit– Erinnerungskonstruktion– Familienseele– Fluktuation (Psychologie)– Full-System-Synchronisation (FSS)– Genetischer Strukturalismus– Gesundheitstrainings Online– Great-Man-Theorie– Handlungssteuerung– Hektik, Hektiker – Ich (Psychoanalyse) – 3)

Biografien:Richard Baerwald (en)– web– Simon Biesheuvel– Robert C. Bolles– Walter Bungard– Kenneth and Mamie Clark (en)– Haydée Faimberg – Martha Farah (en) – Antonino Ferro (it en)– Edna B. Foa (en)– Edmund Gurney (en)

Schwesterprojekte
Wikibooks

Wikibooks – Lehrbücher zur Psychologie

Wikiversity

Wikiversity – Lernplattform Psychologie

Commons

Commons – Medien zu Psychologie

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und Seite aktualisieren