Philipp von Lerchenfeld

Philipp Graf von Lerchenfeld-Brennberg (* 30. Mai 1785 in München; † 8. November 1854 ebenda) war bayerischer Beamter, u. a. als Regierungspräsident von Unterfranken in der Zeit von 1838 bis 1840.