Pflicht

Die Begriffe Pflicht, Sollen oder Müssen bezeichnen eine Aufgabe, Forderung, Anforderung oder moralisch-rechtliche Verbindlichkeit, die jemandem aus prinzipiellen, persönlichen, situativen oder sozialen Gründen erwächst und deren Erfüllung er sich nicht entziehen kann. Als Pflicht wird insbesondere auch das bezeichnet, was von einer äußeren Autorität von jemandem gefordert wird und Verbindlichkeit beansprucht, insbesondere per Gesetz.[1] Die Pflicht ist einer der Grundbegriffe der Ethik, die Achtung von Pflichten gilt im Allgemeinen als tugendhaft. Pflichten können in religiösen Vorschriften kodifiziert sein, bestimmte Pflichten sind auch im Recht, einer politischen Verfassung oder allgemein durch eine Satzung im soziologischen Sinne vorgegeben.