Nothaltebucht

Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Staaten zu schildern.
Zeichen 328 (Deutschland)
Hinweissignal «Abstellplatz für Pannenfahrzeuge» (Schweiz)
Nothaltebucht auf einer deutschen Autobahn

Eine Nothalte- und Pannenbucht ist ein sehr kurzer Fahrstreifen auf der rechten Fahrbahnseite. Diese bietet meist Platz für einen Personenkraftwagen. In einer Nothaltebucht darf nur im Notfall oder bei einer Panne gehalten werden. Oft zu finden sind diese in Tunneln, auf stark befahrenen Straßen ohne Seitenstreifen, im Bereich von Autobahnbaustellen oder an Bergpässen.

Die Buchten werden in Deutschland mit Verkehrszeichen 328 vorangekündigt:

1 I. Das Zeichen steht am Beginn einer Nothalte- und Pannenbucht.

Bei besonderen örtlichen und verkehrlichen Gegebenheiten kann
Zeichen 328 auch als Vorankündigung in ausreichendem Abstand
(z. B. in Tunnel ca. 300 m) vor einer Nothalte- und Pannenbucht
aufgestellt werden; dann ist zum Zeichen 328 das Zusatzzeichen
1004 (in ... m) anzubringen.

2 II. Hinsichtlich der Anordnung des Zeichens Notrufsäule

(Zeichen 365-51) wird auf die Richtlinien für die Ausstattung
und den Betrieb von Straßentunneln (RABT) verwiesen.

Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrs-Ordnung zu Zeichen 328 Nothalte- und Pannenbucht[1]

  • einzelnachweise

Einzelnachweise

  1. Gesetzestext