Marcus Gerbezius

Marcus Gerbezius

Marcus Gerbezius (auch Gerbesius, * 24. Oktober 1658 in Castau, Krain; † 9. März 1718 in Laibach, Krain) war ein Krainer Arzt, Akademiker in Laibach und Mitglied der Gelehrtenakademie „Leopoldina.“

Marcus Gerbezius, auch Marko Gerbec, studierte zunächst Philosophie in Laibach und danach Medizin in Wien. Kurz vor dem Einmarsch der Ottomanischen Armee in Wien im Jahr 1683 verließ er die Stadt und ging nach Padua. Sein Medizinstudium beendete er 1684 in Bologna. Hier studierte er unter anderem bei Marcello Malpighi. Marcus Gerbezius war Physicus und Arzt der Kärnthner Stände und Akademiker in Laibach.

Am 1. November 1688 wurde Marcus Gerbezius mit dem Beinamen AGESILAUS als Mitglied (Matrikel-Nr. 165) in die Leopoldina aufgenommen. Er beschrieb als Erster den Adams-Stokes-Anfall.

Werke

  • Gerbezius, Marcus: Vindiciae physico-medicae aurae Labacensis. Oder Gründliche Verthädigu[n]g der Laybacherischen Lufft, 1710.
  • Gerbezius, Marcus: Marci Gerbezii Chronologia medico-practica, exactam temporum, aurae, tempestatum, et humanorum corporum inde ortarum alterationum descriptionem cum suis historiis medicis, causis et curationibus potissimum ad modernorum mentem adumbratam continens, 1713.
  • Marcus Gerbezius, Joannes Benedictus Gründl, Joan Steph Floriantschitsch de Grienfeld, Jacobus Heipl, Joannes Sigismundus Franciscus Catharin, Joannes Franciscus Papler de Altenlack, Georg Sigismund Pogatschnigkh: Marci Gerbezii, Phil. & Med. Doct. Labacensis Inclytorum Carnioliæ Statuum Physici & Medici Ordinarii ... Chronologia Medico-Practica Exactam temporum, auræ, tempestatum, & humanorum corporum inde ortatum alterationum Descriptionem cum suis historiis Medicis, causis & curationibus potissimum ad Modernorum mentem adumbratam continens, In quinque Annos distincta : Cum Indicibus rerum & verborum ..., nec nom Appendice, De moderno Pecorum interitu, Francufurti ad Moenum, 1713.