Lundtop

Lundtop
f1
LageWestlich von Medelby, Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein
Fläche13,08 ha
KennungNSG-Nr. 68
WDPA-ID82123
Geographische Lage54° 48′ N, 9° 13′ OKoordinaten: 54° 48′ 18″ N, 9° 12′ 34″ O
Lundtop (Schleswig-Holstein)
Lundtop
Einrichtungsdatum1967
f6

Lundtop ist ein Naturschutzgebiet in der schleswig-holsteinischen Gemeinde Osterby im Kreis Schleswig-Flensburg.

Das gut 13 Hektar große Naturschutzgebiet ist unter der Nummer 68 in das Verzeichnis der Naturschutzgebiete des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume eingetragen. Es wurde 1967 ausgewiesen (Datum der Verordnung: 9. Juni 1967).[1] Das Naturschutzgebiet ist Bestandteil des FFH-Gebietes „Eichenwälder der Böxlunder Geest“. Zuständige untere Naturschutzbehörde ist der Kreis Schleswig-Flensburg.

Das Naturschutzgebiet liegt westlich von Flensburg inmitten einer landwirtschaftlich geprägten Landschaft. Es stellt ein kleines, von Eichen dominiertes Waldgebiet auf einer saaleeiszeitlichen Moränenkuppe unter Schutz.

Das Naturschutzgebiet wird von der Arbeitsgemeinschaft Geobotanik in Schleswig-Holstein und Hamburg betreut.

  • einzelnachweise

Einzelnachweise

  1. Verordnung über das Naturschutzgebiet „Lundtop“ vom 9. Juni 1967, Landesvorschriften und Landesrechtsprechung, Landesregierung Schleswig-Holstein. Abgerufen am 21. März 2013.