Laura Soares Abrantes

Abrantes bei einer Sitzung des Staatsrates 2019, auf der rechten Seite des Tisches, 2. v. l.

Laura Soares Abrantes ist eine osttimoresische Soziologin, Unabhängigkeits- und Frauenaktivistin.

Werdegang

Als Studentin auf Java war Abrantes bereits im osttimoresischen Widerstand gegen die indonesische Besatzung (1974–1999) aktiv. Sie schloss ihr Studium 1993 mit einem Bachelor-Titel in pädagogischer Psychologie ab. In Osttimor arbeitete Abrantes weiter im Widerstand mit Hilfe ihrer Tätigkeit bei den katholischen Pfadfindern und Mitarbeiterin für die Caritas und der Frauenrechtsorganisation Fokupers in Dili.[1]

2011 erhielt Abrantes in Brasilien einen Master-Titel in Soziologie für ihre Arbeit über das timoresische Frauennetzwerk Rede-Feto Timor-Leste. 2012 war sie Beraterin in Gender-Fragen für die osttimoresische Frauenrechtsorganisation APSC-TL. Am 23. Oktober 2017 wurde Abrantes von Präsident Francisco Guterres in den Staatsrat Osttimors berufen.[2]