Kosten des Insolvenzverfahrens

Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Staaten zu schildern.

Unter Kosten des Insolvenzverfahrens versteht § 54 Insolvenzordnung (InsO)

  1. die Gerichtskosten für das Insolvenzverfahren;
  2. die Vergütungen und Auslagen des (vorläufigen) Insolvenzverwalters und der Mitglieder des Gläubigerausschusses. Die Höhe der Vergütung ist detailliert in der Insolvenzrechtlichen Vergütungsverordnung (InsVV) geregelt.