Hundesteuer

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Die Situation in der Schweiz und außerhalb des deutschsprachigen Raums ist nur unzureichend dargestellt. Zudem wird nur auf die Geschichte eingegangen und nicht auf die Steuer selber.
Hilf der Wikipedia, indem du sie einfügst.
Hundemarke für das Halsband als Hundesteuernachweis

Die Hundesteuer ist eine Gemeindesteuer, mit der das Halten von Hunden besteuert wird. Wie jede Steuer ist sie eine öffentlich-rechtliche Abgabe, der keine bestimmte Leistung (etwa das Reinigen der Straßen von Hundekot) gegenübersteht und die nach dem Gesamtdeckungsprinzip zur Finanzierung aller kommunalen Aufgaben mitverwandt wird.Die Hundesteuer zählt zu den Aufwandsteuern.[1]