Hochschulgesetz 2005

In diesem Artikel fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Etwas mehr Inhalt wünschenswert.
Hilf der Wikipedia, indem du sie einfügst.

Das Hochschulgesetz 2005 ist ein österreichisches Bundesgesetz, das den Umbau der vormals Pädagogischen Akademien zu Pädagogischen Hochschulen als tertiäre Einrichtungen der Lehrerbildung in Österreich regelt. Es löst das Akademien-Studiengesetz, AStG 1999 (Bundesgesetz über die Studien an Akademien und über die Schaffung von Hochschulen für pädagogische Berufe vom 1. September 1999) ab.

Langtitel: Bundesgesetz über die Organisation der Pädagogischen Hochschulen und ihre Studien (Hochschulgesetz 2005 – HG) StF: BGBl. I Nr. 30/2006 (NR: GP XXII RV 1167 AB 1198 S. 132. Einspr. d. BR: 1285 AB 1335 S. 139. BR: S. 730.)