Hilfe:Cache

Wikipedia-Seiten werden an mehreren Stellen in sogenannten „Caches“ zwischengespeichert, um die Server zu entlasten. Ein solcher Speicher, der Browser-Cache, befindet sich auch auf dem Rechner jedes Benutzers und nimmt automatisch jede besuchte Seite auf, so dass diese bei Wiederaufruf nicht neu geladen werden muss. Ein weiterer Zwischenspeicher ist der Kennisnet-Cluster in Amsterdam, eine Reihe von Servern, die zwischen Wikipedia-Server und Benutzer geschaltet sind und prinzipiell ähnlich arbeiten, aber die Seiten für tausende Besucher bereithalten.

Leider kommt es durch diese Zwischenspeicherung manchmal zu Problemen, so dass der Benutzer noch immer eine alte Fassung eines Artikels sieht, obwohl er in der Datenbank längst aktualisiert wurde.

Diese Seite beschreibt, wie man mit derartigen Fehlern umgeht, und erreicht, dass der Browser-Cache geleert und dadurch eine aufgerufene Seite neu vom Server heruntergeladen wird, ebenso wie, dass der Server die aktuelle Version ausliefert.