Henrik Vedel

Severin Henrik August Vedel (* 20. Mai 1867 in Kopenhagen; † 25. August 1932) war ein dänischer Politiker. Er war Departementschef, Ratsvorsitzender und Innenminister im Kabinett Friis.

Vedel war der Sohn von Peter, Departementschef im Außenministerium, und Fanny V. A. Hebbe. 1884 wurde er Student der Metropolitanskolen, 1889 wurde er cand. jur. Ab 1919 war Vedel Vorsitzender des Sozialrates, von 1922 bis 1925 Vorsitzender des Arbeitsausschusses des Innenministeriums.

Vedel war Kommandeur 1. Grades des Dannebrogordens und Empfänger der Verdienstmedaille in Gold.

  • quelle

Quelle