Helmut Nause

Helmut Nause (* 1955) ist ein deutscher Gerichtspräsident.

Leben

Helmut Nause war nach Studium und Promotion zunächst als Rechtsanwalt in Bremen tätig, bevor er 1983 in den Hamburgischen Justizdienst eintrat. 1985 wurde er Richter am Arbeitsgericht Hamburg und war dort u. a. Mitglied im Präsidium, im Präsidialrat der Hamburgischen Arbeitsgerichtsbarkeit und im Richterwahlausschuss. 1999 wurde Helmut Nause an das Landesarbeitsgericht Hamburg abgeordnet und 2000 zum Vorsitzenden Richter am Landesarbeitsgericht ernannt. Er war in der Zeit am Landesarbeitsgericht Hamburg auch Mitglied des Präsidiums und als Presserichter tätig. 2003 kehrte er als Präsident an das Arbeitsgericht Hamburg zurück. 2007 folgte Helmut Nause dem in den Ruhestand versetzten Henning Kirsch als Präsident des Landesarbeitsgerichts Hamburg nach.[1]

Seit 2014 ist Nause Präsident des Deutschen Arbeitsgerichtsverbandes.

Er hat zwei Kinder.