Forstreferendariat

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: Der Beitrag sollte mit der aktuellen Studien- und Prüfungsordnung fundiert werden --Aeranthropos (Diskussion) 15:19, 23. Okt. 2017 (CEST)
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Das Forstreferendariat ist in Deutschland der ungefähr zwei Jahre dauernde Vorbereitungsdienst im Forstwesen.

Bewerbung

Die Voraussetzung der Bewerbung ist der erfolgreiche Abschluss eines Studiums der Forstwissenschaften mit dem Erwerb des akademischen Grades „ Diplom-Forstwirt“ oder „Master“. Die Ergebnisse von Vordiplom-/Bachelorprüfung und Diplom-/Masterprüfung (Gewichtung 1:2 in Hessen) werden berücksichtigt. Dann lädt man die Bewerber zu einem Vorstellungsgespräch ein.