Fluggastdatengesetz

Basisdaten
Titel:Gesetz über die Verarbeitung von Fluggastdaten zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/681
Kurztitel:Fluggastdatengesetz
Abkürzung:FlugDaG
Art:Bundesgesetz
Geltungsbereich:Bundesrepublik Deutschland
Rechtsmaterie:Polizei- und Ordnungsrecht
Fundstellennachweis:2190-4
Erlassen am:6. Juni 2017
(BGBl. 2017 I S. 1484)
Inkrafttreten am:10. Juni 2017
Letzte Änderung durch:Art. 2 G vom 6. Juni 2017
(BGBl. 2017 I S. 1484)
Inkrafttreten der
letzten Änderung:
10. Juni 2017 (§§ 7–10, 14 (neu) und 18 am 25. Mai 2018)
Weblink:Text des FlugDaG
Bitte den Hinweis zur geltenden Gesetzesfassung beachten.

Das deutsche Fluggastdatengesetz (FlugDaG) bestimmt das Bundeskriminalamt als Fluggastdatenzentralstelle, welches ein Fluggastdaten-Informationssystem unterhält. Es regelt die Übermittlung von Fluggastdaten an diese Stelle, die Verarbeitung und Übermittlung durch diese Stelle sowie den Datenschutz.