Ehelicher Beischlaf

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Portal Diskussion:Liebe, Sexualität und Partnerschaft angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Als ehelichen Beischlaf versteht man den Geschlechtsverkehr zwischen Ehepartnern. Er wird jeweils nach kulturellem Kontext sowohl als Teil der ehelichen Pflichten und gegenüber dem außerehelichen Geschlechtsverkehr als einzig legitim angesehen. In einigen Kulturen gilt das vollzogene Beilager sogar als Voraussetzung für die Wirksamkeit einer Eheschließung.