Duell Vering–Salomon

Todesanzeige Eduard Salomons

Das Duell Vering–Salomon war ein Pistolenduell, das von den Studenten Carl Vering und Eduard Salomon am 6. Februar 1890 bei Freiburg im Breisgau ausgetragen wurde. Mit dem für Salomon tödlichen Ausgang waren die Albert-Ludwigs-Universität und die Gerichte und Ministerien des Großherzogtums Baden jahrelang befasst.

Carl Vering studierte Rechtswissenschaft und war seit 1889 Mitglied des Corps Rhenania Freiburg.[EN 1] Eduard Salomon entstammte einer jüdischen Familie in Neuwied und stand im medizinischen Staatsexamen.