Die Hörigkeit der Frau

John Stuart Mill
Harriet Taylor Mill

Die Hörigkeit der Frau (englisch „The Subjection of Women“) ist ein Essay[1] des englischen Philosophen und Nationalökonomen John Stuart Mill, der 1869 in England veröffentlicht wurde. In Deutschland übersetzte Jenny Hirsch dieses Werk noch im gleichen Jahr unter dem Titel Die Hörigkeit der Frau. In ihm sind die Gedanken enthalten, die Mill zusammen mit seiner ein paar Jahre zuvor verstorbenen Frau Harriet Taylor Mill diskutiert und entwickelt hatte.[2] Kurz nach ihrem Tod (Ende 1858) hatte er zuerst das unter ihrer Mitarbeit entstandene Werk On Liberty (1859) beendet und dann bis 1861 die Arbeit an „The Subjection of Women“ fortgesetzt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung war die Forderung der Gleichheit der Geschlechter ein Affront gegen die überkommenenen europäischen Normen des Status von Mann und Frau.