Cimarrón

Cimarrón (Plural: Cimarrones) bezeichnet im lateinamerikanischen Spanisch allgemein ein wildes Tier, wird jedoch in erster Linie für ein entlaufenes Haustier verwendet (auch als Adjektiv gebräuchlich). Im Gran Chaco, der Pampa und in Patagonien spricht man von Cimarrones, wenn verwilderte Rinder (ganado cimarron) und Pferde (caballos cimarrones) gemeint sind.[1]

Im Zusammenhang mit der Sklaverei wurde dieser Begriff als Negro Cimarrón auf entlaufene Sklaven (afrikanischer Herkunft) angewendet, die rechtlich den Haustieren gleichgestellt waren. Die englische Bezeichnung Maroon ist aus dem Spanischen abgeleitet.