Camenisch-Lysyanskaya-Signaturverfahren

Das Camenisch-Lysyanskaya-Signaturverfahren, oft auch als CL-Signaturverfahren bezeichnet, ist ein kryptographisches Verfahren zum Erstellen digitaler Signaturen. Es wurde von den Kryptographen Jan Camenisch und Anna Lysyanskaya entwickelt und im Jahr 2002 publiziert.[1]