Bluhm’sche Massentheorie

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Wie lautet die Theorie inhaltlich? Welche Arbeitsweise lässt den Schluss zu, dass in 3 Unterausschüssen organisiert wurde, der Sprachstil, die unterschiedliche Gewichtung der Themen für die Relevanz der Gestaltung des Lebensalltags des 6. Jahrhunderts oder was?
Hilf der Wikipedia, indem du sie einfügst.

Die Bluhm'sche Massentheorie wurde von Friedrich Bluhme in seinem Aufsatz „Die Ordnung der Fragmente in den Pandectentiteln“ 1818 begründet.[1] Sie beschreibt zum einen den Aufbau der Digesten, insbesondere die Anordnung der leges in den einzelnen Titeln; zum anderen bietet sie einen Erklärungsansatz für die Frage, wie die Juristen des Kaisers Justinian bei der Erstellung der Digesten gearbeitet haben.