Biodiversitätskonferenz der Vereinten Nationen 2018

Dieser Artikel wurde am 8. Dezember 2018 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Dieser Artikel scheint mir eine reine Übersetzung von https://www.cbd.int/conferences/2018 zu sein, was etwas nach URV riecht. Daüberhinaus würde es reichen, den Abschnitt Biodiversitätskonvention#COP_14_(CBD)_2018_Sharm_El_Sheik zu ergänzen, wenn es relevante, belegbare Informationen gibt.

Die Biodiversitätskonferenz der Vereinten Nationen 2018 fand vom 13. bis 29. November 2018 im ägyptischen Scharm asch-Schaich statt. Die Vereinten Nationen forderten dabei Entscheidungsträger aus mehr als 190 Ländern zur Beendigung des Verlustes an Biodiversität und zum Schutz von Ökosystemen auf, um die Sicherheit von Sicherheit von Nahrungsmitteln und Wasser sowie der Gesundheit der Menschen zu garantieren.

Die Biodiversitätskonferenz beinhaltete die Sitzungen der leitenden Organe des Biodiversitätskonvention und seiner Protokolle sowie weitere Parallelforen und Gipfeltreffen. Es umfasste die 14. Tagung der Konferenz der Vertragsparteien der Biodiversitätskonvention, die neunte Tagung der Vertragsparteien des Cartagena-Protokolls und die 3. Tagung der Vertragsparteien des Nagoya-Protokolls.

Am Rande der Biodiversitätskonferenz der Vereinten Nationen wurden Zusagen zur Unterstützung des Strategischen Plans für Biodiversität 2011–2020 von Regierungen, Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und zwischenstaatlichen Organisationen, Städten und subnationalen Behörden, indigenen Völkern und lokalen Gemeinschaften, der Jugend und Zivilgesellschaft getroffen.