Betriebsgelände

Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Staaten zu schildern.
Ein Betriebsgelände

Ein Betriebsgelände ist ein meist nicht öffentlicher Bereich, auf dem sich Anlagen, Betriebsstätten und Geschäftssitze von Unternehmen befinden.

Eine rechtliche Definition des Betriebsgeländes als „abgegrenzter Teil der Erdoberfläche, auf dem sich Anlagen, Geschäftseinrichtungen oder Betriebsbereiche befinden, die in räumlichem, technischem oder betrieblichem Zusammenhang stehen und der Aufsicht oder Verfügungsgewalt einer natürlichen oder juristischen Person (Betreiber) unterliegen“ findet sich in § 82 Abs. 2 Ziffer 2 WasserG (BW).