Börsenordnung

Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Staaten zu schildern.

Die Börsenordnung ist eine öffentlich-rechtliche Satzung, die vom Börsenrat jeder § 12 Abs. 2 Nr. 1 BörsG erlassen werden muss.

Inhaltsbestimmungen

Die Mindestinhalte werden nach § 16 BörsG bestimmt, wobei hier die Wertpapierbörse eine Sonderrolle einnimmt. Börsenusancen, § 17 BörsG selbständig zu erlassen. Die Börsenordnung enthält regelmäßig auch Vorschriften zur Zulassung von Personen zum Besuch und Teilnahme an der Börse. Die § 20 Abs. 1 BörsG auch zur Sicherheitsleistung veranlasst werden.