Ausschreibung

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Die ökonomische Bewertung fehlt: Sind Ausschreibungsverfahren effizient, wie verhalten sich Anbieter, Gefahr von Kartellbildung, Fluch des Gewinners etc.
Hilf der Wikipedia, indem du sie einfügst.

Eine Ausschreibung ist die öffentliche, schriftliche Aufforderung, Angebote für die in der Ausschreibung genannten Lieferungen oder Leistungen abzugeben. Dies geschieht in Zeitungen oder in Fachzeitschriften. Die Angebotsabgabe wird häufig auch Submission genannt. Während der öffentliche Sektor meist gesetzlich zu Ausschreibungen verpflichtet ist, nutzen in den letzten Jahren zunehmend gewerbliche wie auch private Kunden die Möglichkeiten der Ausschreibung in der Hoffnung, ihre Kosten hierbei zu minimieren.