April-Mai-Streik

Monument zur Erinnerung an den Streik in Tietjerksteradeel

Der April-Mai-Streik (niederländisch april-meistaking, dort auch bekannt als melkstaking oder mijnstaking, „Melkstreik“ bzw. „Zechenstreik“) ist der Sammelbegriff für eine Anzahl einzelner Streiks der niederländischen Arbeiterschaft in den Monaten April und Mai des Jahres 1943. Die Beschäftigten legten die Arbeit als Reaktion auf die massenhafte Einberufung niederländischer Veteranen zum Arbeitseinsatz im Deutschen Reich nieder.