Andreas Schellhorn

Andreas Schellhorn, Kupferstich Christoph Wilhelm Bock, 1812

Andreas Schellhorn (* 12. April 1761 in Volkach; † 26. Juni 1845[1] in Höchstadt an der Aisch) war Pfarrer, Dichter und Sprachwissenschaftler, er wurde im Jahr 1832 Landtagsabgeordneter in der Kammer der Abgeordneten in der Bayerischen Ständeversammlung.