Amtliche Vermessung (Schweiz)

Lagefixpunkt der Amtlichen Vermessung Schweiz mit Schachtabdeckung

Die amtliche Vermessung in der Schweiz ist eine Verbundaufgabe von Bund, Kantonen, Gemeinden und privaten Ingenieur-Geometern zur Vermessung der Schweizer Erdoberfläche. Die bei der Vermessung mit modernster Technologie gewonnenen Daten, zum Beispiel Grenzpunkte von Liegenschaften, die Art der Bodenbedeckung (dazu gehören insbesondere Gebäude, Strasse, Äcker, Wiesen, Wälder und Gewässer) oder die Höhe des Geländes werden sorgfältig erfasst und verwaltet. Änderungen werden laufend nachgeführt.